Skrill Casinos

Skrill CasinosDigitale Geldbörsen werden immer Populärer. Egal, ob es darum geht, mit ihnen in Online Shops einzukaufen oder sie für bestimmte Dienstleistungen einzusetzen – Skrill wird mittlerweile fast flächendeckend angeboten. Auch Bargeld kannst du mit Skrill weltweit abheben. Dafür gibt es die dazugehörige MasterCard von Skrill. Doch vor allem auch die Glücksspielbranche hat sich die Vorteile dieses Dienstes zu eigen gemacht. Die Anzahl der Skrill Casinos steigt stetig weiter. Was musst du in Skrill Casinos beachten? Wie erkennst du Skrill Casinos? Und wie schaut es mit Gebühren aus? Diese und einige andere Fragen klären wir im folgenden Artikel zu Skrill Casinos.

Was genau ist Skrill eigentlich genau?

Skrill ist ein Online-Bezahldienst, der mittlerweile in vielen Online Shops, aber vor allem in vielen Online Casinos angeboten wird. Mithilfe von Skrill kannst du etwa dein Spielkonto ganz unkompliziert mit Geld füllen und kannst auch sofort über die eingezahlte Summe verfügen. Skrill wird in ein paar Online Casinos noch unter dem Namen „Moneybookers“ ausgewiesen – und das, obwohl die Namensänderung von Moneybookers zu Skrill jetzt schon längere Zeit her ist.

Skrill ist ein Dienst, der auf Guthabenbasis funktioniert. Das bedeutet, dass du etwa in einem Online Casino nicht einzahlen kannst, wenn auf deinem Skrill-Konto kein Guthaben vorhanden ist. Es gibt verschiedene Wege, wie du Echtgeld auf dein Skrill-Konto bringen kannst. Zum Beispiel gibt es die Möglichkeit, per Giropay oder per Sofortüberweisung einzuzahlen. Aber auch ein Aufladen des Kontos mithilfe von Kreditkarten, Neteller oder sogar per Bitcoin wird mittlerweile angeboten.

Das Vorgehen bei Zahlungen in Skrill Casinos

Zunächst einmal geht es darum, dass du Skrill Casinos finden musst, wenn du diese Zahlungsart nutzen willst. Um die entsprechenden Anbieter zu finden, musst du eigentlich nicht viel tun, da mehr und mehr digitale Spielbanken dazu übergehen, Skrill als Zahlungsmethode ins Portfolio aufzunehmen. Ob es sich bei den Anbietern deiner Wahl um Skrill Casinos handelt, ist ganz leicht herauszufinden.

Es gibt in nahezu jedem Online Casino einen Abschnitt, der sich speziell mit den Zahlungsarten auseinandersetzt. Dort findest du nicht nur eine Auflistung der Optionen, die dir generell zur Verfügung stehen. Es gibt dort außerdem auch detaillierte Infos zu eben jenen Zahlungsoptionen. Diese Infos verraten mehr über etwaige Gebühren, Limits oder Transaktionszeiten. In manchen Online Casinos kann es passieren, dass dieser Bereich nur für registrierte Kunden ersichtlich ist. Du musst in diesem Fall entweder in die AGB schauen oder direkt einen Mitarbeiter des Supports um Rat bitten. Am besten hältst du dich jedoch einfach an die bei uns gelisteten Skrill Online Casinos, dann bist du auf der sicheren Seite.

Komfortable Ein- und Auszahlungen

Das Ein- und Auszahlen in Skrill Casinos ist wahrlich kein Hexenwerk. Zunächst einmal musst du im Kundenbereich des Casinos Skrill als Zahlungsart auswählen und den Betrag festsetzen, den du einzahlen möchtest. Solltest du auf deinem Skrill-Konto über ausreichend Guthaben verfügen, so wird dies für die Transaktion herangezogen. Du kannst alternativ auch ein hinterlegtes Bankkonto nutzen. Allerdings wird dir auch bei dieser Variante das Geld sofort abgebucht. Wählst du das Bankkonto aus, dann musst du über Methoden wie die Sofortüberweisung oder Giropay zunächst einmal eine Transaktion abschließen und dein Skrill-Konto aufladen. Das so eingezahlte Guthaben steht dir dann zur Verfügung.

Wenn du mit Skrill eingezahlt hast, dann musst du in den meisten Fällen auch hierüber die Auszahlung vornehmen. Der Grund: Die Online Casinos müssen Geldwäsche verhindern, so dass es ein normaler Vorgang ist, dass Ein- und Auszahlungen über den gleichen Kanal abgewickelt werden. Sollte ein Anbieter wider Erwarten trotz Einzahlung per Skrill, keine Auszahlung per Skrill anbieten. Wird dir entweder direkt eine Alternative angezeigt, oder du musst dich mit dem Support in Verbindung setzen.

Welche Vorteile haben Skrill Casinos?

Es gibt sicherlich einige Vorteile, die Skrill Casinos gegenüber anderen Anbietern haben. Ein wesentlicher Vorteil ist die Tatsache, dass das Geld sofort auf deinem Spielkonto erscheint, sobald die Transaktion erfolgreich war. Ideal also, wenn du nicht erst mehrere Stunden oder gar Tage darauf warten möchtest, dass dein Geld auf dem Online Casino Account gutgeschrieben wird.

Ebenfalls von Vorteil: die Kostenkontrolle. Du kannst nur das Geld auf dein Spielkonto übertragen, das du auch wirklich auf deinem Skrill Account bzw. deinem dazugehörigen Bankkonto hast. Solltest du mehr Geld einzahlen wollen, als deine Konten hergeben, wird die Transaktion gar nicht erst ausgeführt.

Gibt es auch Nachteile in Skrill Casinos?

Man kann es nicht unbedingt als direkten Nachteil einstufen, aber wenn du ein Freund der Bonusangebote bist, kann es passieren, dass du hierbei mit Skrill an deine Grenzen stößt. Vor allem die Neukundenangebote sind hiervon betroffen. In den Bonus-AGB einiger Online Casinos finden sich Hinweise darauf, dass einige Zahlungsmethoden – unter anderem Skrill – nicht für den Ersteinzahlungsbonus genutzt werden dürfen. Solltest du dies doch tun, dann droht dir die Annullierung des Bonus und damit erzielten Gewinnen. Schließlich hast du dann gegen die AGB verstoßen. Solltest du aber ohnehin keinen Wert auf die Bonusangebote legen, dann musst du dir in Skrill Casinos keinerlei sorgen machen. Daher im Zweifelsfall einfach auf die Bonus-Angebote verzichten.

Musst du in Skrill Casinos mit Gebühren rechnen?

Hierbei handelt es sich um eine Frage, auf die es keine einheitliche Antwort gibt. Der Grund: Die Online Casinos entscheiden selbstständig, auf welche Zahlungsoptionen sie Gebühren erheben. Es gibt Casinos, in denen du keinen Cent extra für Transaktionen via Skrill zahlen musst. Auf der anderen Seite gibt es aber auch Anbieter, die einen kleinen Abschlag an Gebühren verlangen. Diese Infos findest du meist in den bereits erwähnten Bereichen eines Casinos, in dem die Zahlungsmethoden im Detail vorgestellt werden.

Fazit: Skrill Casinos bieten Komfort und schnelle Transaktionen

In der Summe überwiegen die Vorteile von Skrill Casinos. Du kannst dort sehr komfortabel Geld auf dein Spielkonto einzahlen und auch wieder abbuchen. Die Transaktionen erfolgen in der Regel in Sekundenschnelle, so dass du mit dem übertragenen Guthaben sofort arbeiten kannst. Anders als etwa bei herkömmlichen Banküberweisungen, musst du nicht mehrere Tage warten, bis das Geld gutgeschrieben ist. Zudem ist die Einzahlung in Skrill Casinos auch überaus komfortabel und mit nur wenigen Schritten erledigt. Ebenfalls positiv: Du hast immer deine Finanzen im Blick, da du nur das Geld auf dein Casino-Account senden kannst, das sich auch in deinem Skrill Account befindet. Auch die in der Regel recht schnellen Auszahlung machen Skrill für viele Spieler sehr interessant.

Alternativen zu Skrill Casinos

Wenn es um digitale Geldbörsen geht, dann verfolgt Neteller am ehesten ein ähnliches Konzept. Auch bei Neteller kannst du in Online Shops und Online Casinos bezahlen oder Geld auszahlen lassen. Deshalb sind Neteller Casinos die naheliegendste alternative zu Online Casino Einzahlungen mit Skrill. Übrigens gehören Skrill, Neteller und die Paysafecard mittlerweile alle zur Paysafe Gruppe.

PayPal ist ebenfalls eine digitale Geldbörse, allerdings sind hier auch Zahlungen per Lastschriftverfahren oder per Kreditkarte möglich. Diese Varianten werden bei Skrill nicht angeboten, da hierbei alles auf Guthabenbasis funktioniert. Deshalb sind PayPal Casinos für den ein oder anderen Spieler sicherlich auch eine gute Alternative zu Einzahlungen mit Skrill.

Kommentarfunktion geschlossen.